Firefox Anleitung

Firefox zurücksetzen/bereinigen und Daten behalten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Image

Firefox zurücksetzen oder auch bereinigen sollte überlegt vorgegangen werden. Sollte nicht vorbereitet an diese Aufgabe herangegangen werden, kann ein bereinigter Firefox nicht mehr rückgängig gemacht werden. Der Artikel beschreibt wie Sie vorgehen sollten und welche Möglichkeiten es gibt, damit der Firefox wieder funktioniert.

Infografik - Ablaufdiagramm Vorgehensweise Firefox wiederherstellen

Sicherung der Daten bevor Firefox bereinigt/zurückgesetzt wird.

Bevor Firefox zurückgesetzt wird, sollten Sie sich im Klaren sein, dass diese Änderung nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Kann der Firefox noch gestartet werden, sollten die Lesezeichen und zur Sicherheit das Nutzerprofil gesichert werden, wenn der Firefox nicht von Malware/Viren befallen ist.

Firefox Sicherung Profil: Windows, MacOS und Linux, wenn Firefox gestartet werden kann.

Profilordner oeffnen einstellungenIm Profil werden alle Daten gesichert, dies sollte vor Zurücksetzen gesichert werden. Zwar legt Speichert Firefox beim Zurücksetzen das alte Profil unter einem Ordner „Alte Dateien“ auf dem Desktop ab, man sollte hier aber auf Nummer sicher gehen…

Geben Sie in die Adressleiste about:support ein und klicken im Bereich Profilordner auf „Ordner öffnen“.

Dort angekommen, kopieren Sie den dort befindlichen Ordner an einen sicheren Ort. Sobald der Firefox frisch installiert oder zurückgesetzt ist, können aus dem Ordner die einzelnen Bestandteile wieder zurücksichert werden

 

.

Firefox Sicherung Lesezeichen: Windows, MacOS und Linux, wenn Firefox gestartet werden kann.

importieren und sichern

Klicken Sie oben rechts auf das Burger-Menü->Bibliothek->Lesezeichen->Lesezeichen verwalten

Dort wählen Sie „Importieren und Sichern“, und wählen den Punkt „Sichern“:

Es öffnet sich ein „Speichern ab“-Dialog, um die Lesezeichen in eine Datei abzuspeichern.

Unterschied zwischen „Sichern“ und „Lesezeichen nach HTML exportieren“

Der Unterschied zwischen diesen beiden Varianten ist, ist dass Sichern eine JSON-Datei abspeichert, welche „nur“ im Firefox importiert werden kann, und „Lesezeichen nach HTML exportieren“ die Möglichkeit bietet die Lesezeichen in einen anderen Browser wie Google Chrome oder Microsoft Edge zu übertragen. Für Sie bleibt „Sichern“ die richtige Wahl.

 

.

Daten sichern, wenn Firefox nicht gestartet werden kann.

Hinweis: <profile-ordner> ist ein Platzhalter für den Profileordner.

  • Für Windows
    • In die Windows-Suche den Befehl: %AppData%\Mozilla\Firefox\Profiles kopieren, Enter drücken.
  • Für Mac
    • Den Pfad ~/Library/Application Support/Firefox/<profile-ordner> oder ~/Library/Mozilla/Firefox/Profiles/<profile-ordner>  aufrufen.
  • Für Linux
    • Den Pfad ~/.mozilla/firefox/<profile-ordner> aufrufen.

Haben Sie den Profilordner geöffnet, kopieren Sie alle dort vorhandenen Ordner an einen sicheren Ort (z.B. Laufwerk C), um bei Problemen beim Zurücksetzen, das Profil oder Bestandteile wieder zurücksichern zu können.

Firefox zurücksetzen und wiederherstellen, wenn Firefox gestartet werden kann

Geben Sie in der Adressleiste about:support ein, dort angekommen gibt es zwei Optionen:

Firefox bereinigen: erste Option

Wird Firefox bereinigt, passiert Folgendes:

  1. Firefox sichert das alte Profil auf dem Desktop im Ordner „Alte Daten“
  2. Sichert folgende Browsereinstellungen
    1. Lesezeichen
    2. Chronik/Browserverlauf
    3. Passwörter
    4. Offene Fenster und Tabs
    5. Cookies
    6. Daten aus Formular-Autovervollständigungen
    7. Persönliches Wörterbuch
  3. Löscht folgende Daten und Einstellungen
    1. Erweiterungen
    2. Themes (Design Anpassungen)
    3. Diverses (Website-Berechtigungen, hinzugefügte Suchmaschinen, usw.)
  4. Startet den Firefox neu

Sobald das erledigt ist, können Sie noch versuchen gelöschte Daten und Einstellungen vorsichtig aus dem alten Profil in das neue zu überführen. „Wichtig:“ Sichern Sie unbedingt die jeweilige Datei, bevor diese überschrieben wird!!!

Folgende gelöschte Daten und Einstellungen können aus dem gesicherten Profil manuell zurückgesichert werden.

  1. Permissions.sqllite enthält die seitenspezifischen Einstellungen
  2. Search.json.mozlz4 enthält die zusätzlichen Suchmaschinen
  3. Persdict.dat enthält das persönliche Wörterbuch

Firefox abgesicherter Modus starten: zweite Option

abgesicherter modus firefox

Der abgesicherte Modus dient dazu zu probieren, ob der Firefox funktioniert, wenn Add-ons deaktiviert sind.

Ist das der Fall, sollte die Add-ons deinstalliert und manuell nacheinander wieder installiert werden, um den Problemfall zu finden.

 

 

Firefox zurücksetzen und wiederherstellen, wenn Firefox nicht gestartet werden kann

  1. Löschen Sie nach Sicherung das Benutzerprofil
  2. Starten Sie Firefox neu
  3. Sollte das Neustarten klappen, kopieren Sie bei geschlossenen Firefox
  4. den Inhalt des gesicherten Profils in das neue Profil.
  5. Starten den Firefox und es sollte alles wieder funktionieren.

Sollte das Kopieren des kompletten Profils nicht funktionieren,
gibt es noch die Möglichkeit die wichtigsten Daten aus dem Profil manuell in das Neue zu kopieren.

  1. Places.sqllite Datei enthält die Lesezeichen, Downloads und Chronik
  2. Key4.db und logins.json enthalten die Passwörter
  3. Permissions.sqllite enthält die seitenspezifischen Einstellungen
  4. Search.json.mozlz4 enthält die zusätzlichen Suchmaschinen
  5. Persdict.dat enthält das persönliche Wörterbuch
  6. Formhistory.sqlite enhält die Suchhistorie
  7. Cookies.sqlite enthält die Cookies
  8. Cert9.db enthält die Sicherheitszertifikate
  9. Handlers.json enthält die Dateiformate und Download-Aktionen
Suche

Stelle eine Frage

Umfrage

Welche Dinge über Browser sind für Sie von Interesse / möchten Sie wissen?