Mozilla Firefox oder Microsoft Edge?


Was / Wer ist besser Mozilla Firefox oder Microsoft Edge?

Im Wettstreit um den besten Browser zeigen die Nutzerzahlen einen eindeutigen Sieger im Duell dieser beiden Konkurrenten. In Deutschland liegt Mozilla Firefox mit einem Anteil von 32 % deutlich vor dem 2015 vorgestellten Modell von Microsoft. Doch wie gut schlägt sich der Microsoft Edge im Vergleich? Geschwindigkeit: Wer ist schneller Firefox oder Microsoft Edge ? Nachdem Firefox über längere Zeit auf der Stelle trat, wurde durch zahlreiche Updates die Leistung deutlich verbessert. Er gehört nun zu den schnellsten Browsern auf dem Markt. Inhalte wie PDFs, Flash und Co. lassen sich direkt im Browser anzeigen. Zusätzliche Programme sind dazu nicht nötig. Bei Bedarf lassen sich eine große Anzahl von Erweiterungen installieren, ohne dass die Geschwindigkeit merkbar abnimmt. Microsoft Edge kann in dieser Disziplin gut mithalten, und hat teilweise sogar die Nase vorn.

Der große Nachteil von Edge ist, dass Sie für die Installation von Addons ein Microsoft Account benötigt wird.

Bedienung & Erweiterung: Wer ist besser Firefox oder Microsoft Edge?

Der Firefox bietet zahlreiche Addons an. Dies wird dadurch erreicht, dass jeder Programmierer eine eigene Erweiterung schreiben und diese beim Projekt einreichen kann. Für diverse Zwecke werden so gleich mehrere Möglichkeiten geboten, beispielsweise was Passwortmanager oder Werbeblocker angeht. Durch den inneren Konkurrenzdruck sind die Erweiterungen sehr funktionsreich und flott. Die Installation ist sehr einfach. Das selbe gilt für die zahlreichen persönlichen Anpassungen. So lässt sich beispielsweise das komplette Design anpassen, und der Browser wird regelmäßig aktualisiert. Der Microsoft Edge kann in dieser Disziplin nicht mithalten. Er bietet zwar eine ausreichende Grundausstattung an, sodass PDFs und Flash-Inhalte angezeigt werden. Umfangreich sind die Möglichkeiten potenzieller Erweiterungen allerdings nicht. Ein großer Pluspunkt ist, dass der Browser den in Windows 10 integrierten Sprachassistenten Cortana unterstützt. Beide Browser lassen sich intuitiv bedienen und sind für Anfänger wie Fortgeschrittene gut geeignet.

Sicherheit & Zuverlässigkeit: Mozilla Firefox oder Microsoft Edge besser?

Beim Thema Sicherheit zeigen die beiden Konkurrenten gute Leistungen. Beide werden regelmäßig geupdatet, Microsofts Browser etwas häufiger. Edge aktualisiert sich zusammen mit den Windows-Updates und auch Firefox erneuert sich in den Standardeinstellungen automatisch. Beide bieten zudem integrierte Passwortmanager. Wie bereits angesprochen hängt sich Edge manchmal kurzzeitig auf, Abstürze sind allerdings sehr selten. Dasselbe gilt für Mozillas Browser, der insgesamt etwas zuverlässiger wirkt und zudem auf mehr Plattformen installiert werden kann.

Fazit: Mozilla Firefox oder Microsoft Edge installieren / benutzen ?

Vorteile Mozilla Firefox

  • Zuverlässiger
  • Deutlich mehr Addons
  • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten
  • Auf allen gängigen Betriebssystemen installierbar

Vorteile Microsoft Edge

  • Unterstützung für Microsofts Sprachassistenten Cortana
  • Bei bestimmten Inhalten etwas flotter

Mozilla Firefox hat insgesamt noch deutlich die Nase vorn und lässt sich zudem nicht nur auf allen Windows-Versionen, sondern auch auf Android, iOS, Linux, macOS und FirefoxOS installieren. Die umfangreiche Ausstattung und eine große Anzahl von Einstellmöglichkeiten machen den Browser zu einem der besten Browser auf dem Markt.

Der erst 2015 als Nachfolger des Internet Explorers veröffentlichte Microsoft Edge, der aktuell nur auf Windows 10 und Windows 10 Mobile läuft, wurde in den letzten Monaten deutlich ausgebaut und liefert für die meisten User ausreichend Funktionen.

Hat dieser Artikel Ihre Frage beantwortet?